Aufruf des DGB: Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

dgb

Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

*Gegen das Rücknahmeabkommen der EU und Deutschland mit Afghanistan!*

Auf der Brüsseler Afghanistankonferenz am 4./5.10.16, der sog.
„Geberkonferenz“, wurde der Regierung Afghanistans 13 Milliarden Euro
Entwicklungshilfe zugesagt. Im Gegenzug sollen 80.000 Afghanen aus
Europa, davon allein 40.000 aus Deutschland zurückgeführt werden.
Afghanistan wird, wie andere Länder auch, kurzer Hand zum sicheren
Herkunftsland erklärt!

Sicheres Herkunftsland?
Am Abend desselben Tages, als Innenminister De Maiziere schwer bewacht
und in kugelsicherer Weste Kabul besuchte, riss ein Selbstmordattentäter
wenige Kilometer weitere 20 Menschen mit in den Tod. Die UN spricht von
aktuell ca 2 Millionen Binnenflüchtlingen. Die kriegerischen Handlungen
zwischen diversen „Warlords“, den Taliban, dem afghanischen und
internationalen Militär lassen nach wie vor kein sicheres ziviles Leben
in dem Land zu. Allein im ersten Halbjahr 2016 sind 1.600 tote
Zivilisten zu beklagen (Studie der Brown University).

DAS NENNT IHR SICHER ???

Kommt zur *NRW- weiten Demonstration* in Düsseldorf am Samstag, den
*26.11.2016*. Auftakt um *13* *Uhr*, *Friedrich-Ebert-Straße* vor dem
DGB Haus / Nähe Hauptbahnhof

Nedaje Afghan نداى افغان – Afghanischer Aufschrei – Afghan Outcry
https://www.facebook.com/nedajeafghan/
http://afghanischer-aufschrei.de/